Berggasse 22

Vor 1525 Hofgässl, aufm Perg

Vor 1537 waren Fux Christoff und Barbara Besitzer des Gebäudes.

Ab 1694 – 1840 war das Haus vorwiegend im Besitz von Fassziehern.

Dreigeschoßiges, zur Berggasse dreiachsiges, im Kern aus dem 16./17. Jahrhundert stammendes Bürgerhaus mit neoklassizistischer Fassade und Krüppelwalmdach. Erdgeschoß glattverputzt, links granitenes Rechteckportal mit profiliertem rundbogigen Sturzfeld mit mittigen Voluten. Füllungstür mit Schmiedeeisenvergitterung um 1900. Die beiden Fenster rechts mit rautenförmigen Schmiedeeisengittern. Zart profiliertes Kordongesims mit Zahnschnitt. Obergeschoße rieselverputzt mit rasterförmiger Faschengliederung. Fensterumrahmungen mit Ohrenfaschen, im ersten Obergeschoß gerade Fensterverdachungen, im zweiten Obergeschoß mittige Keilsteine und Sohlbänke. Reich profiliertes Horizontalgesims zum rieselverputzten einachsigen Giebelgeschoß. Fassade zur Promenade zweiachsig, Erdgeschoß genutet. Die Fenster mit schlichten Umrahmungen, Obergeschoße rieselverputzt. Betonung der Gebäudekanten durch vertikale Putzfaschen, horizontale Putzfasche zum Giebelgeschoß.

Datum der Unterschutzstellung: 4. Februar 1989

Rate this post
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.